skmw-logo

Bocksbeutelregatta 2021

17.10.2021 | Uncategorized | 0 Kommentare

Bocksbeutelregatta 2021

8 bis 9 Knoten Brise hatte der „Windfinder“ noch eine Woche zuvor angekündigt: gefühlte 2 bis 3 waren übriggeblieben, als sich am letzten Samstag im September vier Kajütboote, elf Jollen und ein Opti zur traditionellen Bocksbeutelregatta unterhalb des Margetshöchheimer Fußgängerstegs aufgestellt hatten. Die Planung des Vorbereitungsteams unter Führung von Regattaleiter Günther Eckert war wie jedes Jahr perfekt, die Begleitboote lagen bereit, und nach fieseligen Fights um den besten Platz an der Startlinie ging es los Richtung Wendetonne kurz vor der Erlabrunner Schleuse. Dort versammelten sich dann allerdings auch mehrere Boote, um den Rückweg gegen den Strom anzutreten, und wurden dabei aufgrund des abflauenden Windes nicht selten von vorbeiziehenden Schmetterlingen überholt. Obwohl so manches Schiff Schlepphilfe benötigte, konnten nach drei Läufen am Sonntag die Gewinner gekürt werden. Die Ehrung nahm heuer der Landrat des Landkreises Würzburg Thomas Eberth vor.

In den unterschiedlichen Kategorien wurden folgende Sieger ermittelt:

Kajütboote: Stephan Haas, Sunbeam 26.2, NAUS 3

Jollen: Thomas Hübner, Finn Dinghy, BÄRLE (Gast vom SCES, Ellertshäuser See)

Den Vereinspokal als Gewinner des schnellsten Laufes erhielten bei den Kajütbooten Stephan Haas und bei den Jollen Dieter Steinborn.

An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an all diejenigen, die mitgeholfen und beigetragen haben, dass außer einer FFP2-Maske Verklicker und Segel hochgezogen werden konnten!

Uli Metzger-Obermeier, CARIS